Portrait Zur Person:

Dr. phil. Frank van Well

geb. 1963, Geburtsname: Frank Christl


Qualifikationen

Studium der Psychologie, Philosophie und Soziologie in Köln.

Diplom in Psychologie 1991 in Köln.

Berufsbegleitenden Weiterbildung zum Psychoanalytiker am Alfred-Adler-Institut in Düsseldorf: Psychoanalyse und tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie.
Abschluss: Psychoanalytiker der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie (DGIP) und der Deutschen Gesellschaft für Psychoanalyse, Psychotherapie, Psychosomatik und Tiefenpsychologie (DGPT).

1999 Approbation als Psychologischer Psychotherapeut.

Promotion zum Dr. phil. an der Philosophischen Fakultät der Universität zu Köln.
Thema der Dissertation: Psychologische Beratung im Internet (Veröffentlichung siehe unten).

Lehrtherapeut, Supervisor und Dozent (Zulassung durch das Landesprüfungsamt NRW) an der KBAP, Köln-Bonner Akademie für Psychotherapie, staatlich anerkanntes Ausbildungsinstitut.

An der Psychotherapeutenkammer NRW akkrediert als Selbsterfahrungsleiter und Supervisor, d. h. zertifizierte Teilnahme (Fortbildungspunkte) möglich.

Zusatz-Ausbildungen:
Autogenes Training, Hypnose, Imagination.


Aktuelle Tätigkeit:
Kassenzugelassener Psychotherapeut für Erwachsene, Kinder und Jugendliche in eigener Praxis in Köln.


Berufserfahrung

Von 1991 bis 1992: psychologische Betreuung Langzeitarbeitsloser und Strafgefangener einer Justizvollzugsanstalt.

Von 1992/93 einjährige Tätigkeit als Psychotherapeut an der an der Psychiatrischen Klinik der Universität Bonn.

Von 1993 bis 2000 hauptamtlicher Mitarbeiter der Kath. Telefonseelsorge Köln:

    - Stellenintern: Öffentlichkeitsarbeit, Supervision, Ausbildung.
    - 1995 Initiator des Projekts "Psychologische Beratung im Internet" der Telefonseelsorge: Aufbau, Leitung und wissenschaftliche Begleitung.
    - Von 1997 bis Jan. 2000 Vorsitzender der Bundesarbeitsgruppe "Telefonseelsorge im Internet": bundesweite Koordination der 102 örtlichen Stellen und Weiterentwicklung des Konzepts.
    - Von Aug. 1998 bis Aug. 1999 kommissarischer Leiter der Katholischen Telefonseelsorge Köln.

2000 Niederlassung als freiberuflicher Psychologischer Psychotherapeut in eigener Praxis.

Veröffentlichungen

Meine Doktorarbeit zu dem Thema: "Psychologische Beratung im Internet" ist im Juli 2000 im Edwin Ferger Verlag, Bergisch-Gladbach erschienen (ISBN: 3-931219-09-7) und ab Mitte August entweder direkt beim Verlag oder im normalen Buchhandel erhältlich.
Die Verlagsadresse ist:
E. Ferger Verlag, Eichenhainallee 18, 51427 Bergisch Gladbach, Germany, Tel. +49 (0) 2204-65019, Fax: +49 (0) 2204-22203, UMS: +49- (0)89-1488-206829, Email: infoconsult@t-online.de

"emotio emotione mutatur" - Emotionspsychologie im Spannungsbogen von Gestaltpsychologie und Neuro-Psychoanalyse, in: Trautmann-Voigt, S. & Voigt, B. (Hg.), Affektregulation und Sinnfindung in der Psychotherapie, S. 69 - 92, Psychosozial-Verlag, Gießen 2009.

folgende eigene Veröffentlichungen sind unter dem Geburtsnamen "Frank Christl" erschienen:

Psychologische Beratung im Internet - Erfahrung und Ergebnisse, in: XIV. Internationaler IFOTES-Kongress, Grenzen leben - Grenzen bewegen; Kongress-Komitee (Hrsg.) Lindenauer Verlagshaus zu Leipzig, 1997

Zum Bild der Telefonseelsorge in der Öffentlichkeit, in: XIV. Internationaler IFOTES-Kongress, Grenzen leben - Grenzen bewegen; Kongress-Komitee (Hrsg.) Lindenauer Verlagshaus zu Leipzig, 1997.

Beratung im Internet, Erfahrungen der Kath. Telefonseelsorge, in: Auf der virtuellen Couch, Janssen, Ludwig (Hrsg.), Psychiatrie-Verlag, Bonn, 1998.

Psychologische Beratung im Internet, in: Mensch versteht sich nicht von selbst, Maaßen, Monika, et. al. (Hrsg.), LIT-Verlag, Münster, 1999.

Psychologische Beratung im Internet - Ein Erfahrungsbericht, in: Internet für Psychologen, Batinic, Bernard (Hrsg.), 2. überarb. Auflage, Hogrefe, Göttingen, 1997 und 2000.


Interessen und Arbeitschwerpunkte:
Wissenschaftstheorie, Meta-Psychologie, Persönlichkeitsstörungen, Neuropsychoanalyse, Traumdeutung, Emotionspsychologie, Medienpsychologie.


Ich betreibe derzeit zwei Internet-Seiten, eine zur Theorie und Praxis der Traumdeutung und eine, im Aufbau befindliche, zu psychologischen Grundlagen-Themen.



Kontaktadresse: Nassestr. 32, 50939 Köln

traum (a) dr-van-well.de

(An Stelle des eingeklammerten "a" bitte den "@" einfügen. Die Adresse ist wie oben angegeben, damit Such-Maschinen die Adresse nicht als Email-Adresse erkennen und ich nicht mit spam überschüttet werde.)